Über diese Veranstaltung

Dozentin: Gabriele Musebrink & Anke Leinhaas

Kurszeit: 30. April - 04. Mai 2021 (jeweils 10:00-16:30 Uhr)

Teilnehmerzahl: 6 - 12 Teilnehmer

Verpflegung: Snack zum Mittag

Preis pro Person: 570€ (ohne Material) - Materialliste

Kurs-Nr.: 2021-04-30-GMAL

 

Eine neue Form des Seminars, in der eine Co-Arbeit von Gabriele Musebrink und Anke Leinhaas praktiziert wird. In diesen Arbeitstagen geht es um das bewusste „Weglassen“ von Material – Freiräume stehen neben Strukturen und tiefen Rissbildungen im Vordergrund. Das Zusammenspiel von unterschiedlichen natürlichen Materialien wie Marmormehl, Sumpfkalk oder Baumaterial und großflächig angelegten Freiräumen stellt hier die Herausforderungen dar. Durch lasierende, geschüttete Farbaufträge werden Lichtakzente gesetzt. Der Einsatz von Bitumen schafft den Kontrast zu den leichten und zarten Flächen. Pudrige und kreideartige Flächen unterstützen diesen Kontrast. Bei der intuitiven Prozessmalerei geht man den Prozess des Loslassens, sich Einlassen auf Neues, sich mit der Natur und deren Prozesse verbinden, um aus seiner eigenen Energie heraus zu gestalten. Gearbeitet wird mit Großformaten, hier geht es nicht um Masse, sondern um das bewusste Herausarbeiten von Freiflächen und Strukturen. Das Seminar richtet sich an Einsteger und geübte Künstler, die mehr von der Technik „process painting of intuitive power“ von Gabriele Musebrink kennenlernen oder vertiefen möchten. Anke Leinhaas führt das Seminar durch und begleitet die Teilnehmer durch ihren Schaffensprozess. Gabriele Musebrink wird dieses Seminar an 1 oder 2 Tagen mitbetreuen. Die Teilnehmer haben so die Möglichkeit mit ihr in Dialog zu treten und so ihren eigenen Prozess weiter zu vertiefen.

2021-04-30-GMAL |Gabriele Musebrink & Anke Leinhaas

Freiräume

(5 Tage)