Über diese Veranstaltung

Dozentin: Conny Niehoff

Kurszeit: 24.–26. September 2020 (jeweils 10:00-16:30 Uhr)

Teilnehmerzahl: 6-12Teilnehmer

Verpflegung: Snack zum Mittag (im Preis inbegriffen)

Preis pro Person: 300€ (ohne Material) - Materialliste

Kurs-Nr.: 2020-09-24-CN

 

Aus der Freude heraus, an dem was die Natur uns vorgibt, wollen wir das was wir sehen, abstrahieren. Wasser, Wolken, Berge, Felsen, Felder, Pflanzen, Häuser, Ruinen, egal was, in allem sind Details versteckt, welche uns besonders berühren.Oft reichen diese kleinen Details aus, um ein Bild entstehen zu lassen. Es entstehen ganz individuelle Bilder der Teilnehmer, auch bei gleicher Motivwahl, denn beim abstrahieren spielen die Gefühle, die Erinnerungen und Träume des Einzelnen eine große Rolle. Das was man sieht, was uns umgibt, auf das Wesentliche reduzieren, auf Farben, Formen und wenige Flächen.

 

In vielen Schichten, aber nur einigen Details eine gan-ze Geschichte erzählen. Einen Tag, eine Begebenheit, Erinnerungen. Wir malen sie für uns, nicht für den Betrachter. Wenn der Betrachter etwas für sich entdeckt. wenn er verweilt und sich auf die Suche im Bild begibt, hat man ein lebendiges Werk geschaffen. Das hört sich kompliziert an? Nein, das ist es nicht, wenn man sich darauf einlässt während des Malens auch einmal umzu-denken und zufällig entstandene Linien und Verläufe anzunehmen, anstatt nach einer Vorlage zu malen und krampfhaft ein Ziel zu verfolgen. Meine Kurse sind auch für Anfänger geeignet oder für alle, die einen Schritt in die abstrakte Malerei wagen wollen, denn meine Bilder sind Bildkompositionen zwischen Realität und Abstraktion.

2020-09-23-RR | Conny Niehoff

Abstrakte Umsetzung von Erinnerungen

(3 Tage)